Page 8 - 27_hauptkatalog
P. 8

Jean-Paul Bach Fernauktion



        BADEN - LOTS UND SAMMLUNGEN                             WÜRTTEMBERG - BRIEFE
         8   Kleine Partie von 18 Marken und 3        100,00     20   1882, 15 Rp. Strafporto-Mischfranka-      90,00
             Briefen, teils mit Befunden Eichele.                     tur (SBK 4IIK+10K), entwertet BASEL
                                                                      8.VIII.82 auf zuwenig frankierter PK
                                                                      aus Waldsee in die Schweiz
        BAYERN - PROBEDRUCKE, ESSAIS ETC.                        21   1884, 15 Rp. Strafporto-Mischfranka-      40,00
         9   Lot von 7 ungebrauchten Essais            30,00          tur (SBK 4IIK+18BK), entwertet ST.
                                                                      GALLEN 29.X.84 auf zuwenig fran-
                                                                      kierter PK aus Heilbronn in die
                                                                      Schweiz
        BAYERN - BRIEFE
                                                                 22   1892, 25 Rp. Strafporto (SBK              50,00
         10  34 Briefe mit 10Pfg. Frankaturen,         70,00          17DaN+19DaN), entwertet WANGEN
             meist von Eichstatt                                      A/A 8.VII.92 auf zuwenig frankiertem
         11  1883, 15 Rp. Strafporto-Mischfranka-     100,00          Brief aus Stuttgart in die Schweiz
             tur (SBK 4IIK+10K), entwertet MEI-                  23   1895, 25 Rp. Strafporto (SBK              30,00
             RINGEN 1.I.83 auf zuwenig frankier-                      17DbK+19DaK) entwertet ST. GAL-
             ter PK aus Garmisch in die Schweiz                       LEN 14.III.95 auf zuwenig frankier-
         12  1910, 25 Rp. Strafporto (SBK              30,00          tem Brief aus Deutschland in die
                                                                      Schweiz
             24BK+26BK) entwertet ST. GALLEN
             26.XI.10 auf zuwenig frankiertem Brief              24   1896, 25 Rp. Strafporto (SBK              30,00
             aus Dachau in die Schweiz                                17DaK+19DbK) entwertet ZÜRICH
         13  1911, Mit 10 Pf. (2x Mi. 77) korrekt  77, 92,  50,00     25.III.96 auf zuwenig frankiertem Brief
                                                                      aus Deutschland in die Schweiz
             frankierte PK aus WEILER 12 JUN 11 93,
             in die Schweiz. Die zusätzlich ange-
             brachten Erinnerungsmarken (Mi.
             92+93) mit begrenzter Gültigkeiits-                WÜRTTEMBERG - GANZSACHEN
             dauer (10.6.-30.6.11) waren nur in                  25
             Deutschland sowie nach Österreich                        1901, 26. Schwäb. Sängerfest in           15,00
             zugelassen. Eine interessante Karte                      Schwäb Hall, gebraucht

                                                                DEUTSCHES REICH
        BAYERN - GANZSACHEN
         14  1899, 5 Pf. PK Deutsche Sport-Aus-        30,00
             stellung München, Stempel 3.9.99
         15  1899, 5 Pf. PK 25. Bundesjubiläum         15,00
             Bayr. Veteranenkrieger Kampfgenos-
             sen-Bund, Stempel MÜNCHEN
             26.6.99
         16  1899, 5 Pf. PK Allg. Deutsche Sport-      15,00
             Ausstellung, München, ungebraucht
         17  1899, 5 Pf. PK Allg. Deutsche Sport-      15,00
             Ausstellung, München, ungebraucht
         18  1900, 5 Pf. 6. Delegierten Versamm-       25,00
             lung des Verkehrsbeamten Vereins,
             ungebraucht

        OLDENBURG - BRIEFE
                                                                                         26
                                                                 26   Brustschilde 6 Exemplare mit kleinen 8,9.21a,2  400,00
                                                                      Zahnmängel, hoher Katalowert.  7a,,
                                                                 27   1872, 2 Kr. oarnge, Stempel UEBER- 24,   150,00
                                                                      LINGEN 17 5 74, fehlerfrei. Attest Ei-
                                                                      chele. Mi.-Kat 700 €
                                                                 28   1924, 1 M. dunkelgrün, tadellos post- 364x,  60,00
                                                                      frischer Rand-Viererblock, fehlerfrei
                                                                 29   1926, 40 Pf. Leibnitz, postfrisches  395,  50,00
                                                                      Randstück







                                 19
         19  1852, 1/3 schwarz auf grünlicholiv,  1,  16.000,00
             sehr farbfrischer Dreierstreifen, allsei-
             tig, regelmässig sehr breitrandig, sau-
             berer, eingefasster blauer Stempel
             HEPPENS 14/10, auf den schönen                                              30
             Brief übergehend, ein Liebhaberstück                30   1927, Arbeitsamt, Serie in postfri-  407-409,  600,00
             in perfekter Erhaltung. Attest Calves                    schen Rand-10er-Blocks, tadellos
             und Jacquart. Mi.-Kat. 2o'ooo.-.


                                                             6
   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13